Spielbericht Damen 21.04.

Sonntag 29. April 2018 von seb

Am Samstag, den 21.04. fuhren wir zum 7s Turnier nach Berlin. Ein großes Dankeschön für die Ausrichtung des Turniers geht dabei an die Damen vom Frauenrugby Berliner SV 1892 die uns neben dem sehr schönen Platz auch sehr gute Verpflegung boten. Gemeinsam mit dem super Wetter und sechs gemeldeten, starken Mannschaften sprach das alles schon mal für einen guten Rugbytag.

Zu Beginn des Turniers war das Losglück auf unserer Seite, wir spielten gemeinsam in einer Gruppe mit der gemischten Spielgemeinschaft und den USV Rugby Jena Damen. Dadurch hatten wir die Möglichkeit uns unserem direkten Verfolger in der Gesamttabelle direkt zu stellen und unseren dritten Tabellenplatz zu sichern. Ein konzentrierter Start ins erste Spiel ist nicht unbedingt das, wofür wir bekannt sind, dennoch ist uns dieses Mal genau das gelungen. In einem harten aber für uns erfolgreichen Spiel unterlag uns Jena 24:5. Auch das anschließende Spiel gegen die Spielgemeinschaft war anstrengend, mit 20:12 Punkten konnten wir uns auch hier behaupten. Auf das Spiel gegen den RK 03 schauen wir in Bezug auf unsere Leistung kritisch zurück – hier haben wir Anreize bekommen woran wir arbeiten müssen, mit 5:43 Punkten ging hier der RK 03 als Sieger vom Platz. Unser letztes Spiel bestritten wir erneut gegen die Spielgemeinschaft, in einem anstrengenden, letzten Spiel konnten wir uns den dritten Sieg des Tages mit 25:19 Punkten holen.

Trotz einer Halbzeit, welche wir ehrlicherweise als Totalausfall bezeichnen müssen, schauen wir äußerst positiv und zufrieden auf das Turnier und herausfordernde Spiele mit starken Gegnern zurück. Die Bilanz 3 von 4 Spielen gewonnen zu haben kann sich durchaus sehen lassen, den Vorsprung in der Tabelle vor Jena haben wir auf 14 Punkte ausbauen und somit sichern können – unser Ziel des gestrigen Tages haben wir somit erreicht. Letztendlich hat jede Spielerin ihre volle Leistung gebracht und hart gekämpft – auch bei teilweise wilden Wechseln und unbekannten Spielaufstellungen durch die unser Trainer uns gezielt herausgefordert hat. Wir haben als Team funktioniert, kommuniziert und uns gegenseitig sehr gut unterstützt. Somit hat jede Einzelne dazu beigetragen, dass wir uns die Versuche im Team gemeinsam erarbeitet haben. Tackling, Ballhandling und Rucks haben wir in den letzten Trainingssessions intensiv trainiert, dies hat sich ausgezahlt und wurde gut umgesetzt. Natürlich werden wir auch unsere Schlüsse aus dem verlorenen Spiel ziehen und unseren Fokus verstärkt in einen mutigeren Angriff legen.

DANKE nochmal an den BSV für die Ausstattung des Turniers!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 29. April 2018 um 09:25 und abgelegt unter 7er, Damenteam. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben

Um Spam zu vermeiden, bitte folgende Aufagbe lösen. *