Warum Rugby für Kinder?

Rugby als Teamsport

  • alle Spieler ordnen sich einem gemeinsamen Ziel unter, welches nur gemeinschaftlich erreicht werden kann
  • die soziale Kompetenz wird gefördert und ein Zusammengehörigkeitsgefühl erzeugt

Rugby fördert Spieler allseitig

  • der ganze Körper wird gefordert da es viele verschiedene Techniken zu erlernen gibt
  • eine kurze Reaktionszeit hilft um richtige Entscheidungen zu treffen

Rugby zur Gewaltprävention

  • kontrollierter Abbau von Aggression und überschüssigen Energien innerhalb eines verbindlichen Regelwerks
  • variable Anpassung der Kontaktsitutation an die Gegebenheiten und die Spieler

Rugby ist anpassungsfähig

  • ob in der Halle, auf einem Hartplatz oder auf dem Rasen überall kann man Rugby spielen, natürlich der Situtaion angepasst
  • alle Spielertypen (ob schnell, langsam, klein, große, dick oder dünn) können ihre jeweiligen Stärken in einem Team ausspielen

angelehnt an Schulrugby Niedersachsen.